Please update your Flash Player to view content.

Öffentliche Bekanntmachungen

Nachricht an die Internationalen Diplomatischen Vertretungen

Adler

administrative Regierung Freistaat Preußen
Botschafter des Freistaat Preußen


über Auswärtiges Amt Freistaat Preußen

 

 

An alle internationalen Diplomatische Vertretungen

Hier die Spanische Botschaft in Berlin
Lichtensteinallee 1
10787 Berlin


Deutschland

Wertgeschätzte Exzellenzen, sehr geehrte Damen und Herren!

Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Deutsche Reich handlungsunfähig, existiert aber völkerrechtlich bis heute in seinen ursprünglichen Grenzen weiter, weshalb die Alliierten die BRD als vereinigte Wirtschafts- und Verwaltungseinheit in den besetzten Gebieten einsetzten. Bis heute ist hier immer noch das Besatzungsrecht gültig und die BRD ist als NGO (Nicht-Regierungs-Organisation) unter der US.-Corporation ausschließlich im Handelsrecht (unter der ehemaligen Handelsflagge des Deutschen Reichs) tätig.

Die Einzelsouveräne aus den deutschen Völkern sind seit längerer Zeit selbst damit beschäftigt, in rechtfertigendem Notstand nach Artikel 20 Absatz 4, Artikel 116 Absatz 2 in Verbindung mit Artikel 25 des Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949, die Handlungsfähigkeit der Gliedstaaten des Deutschen Reichs wieder herzustellen. Damit wird auch die volle Souveränität wieder hergestellt und dadurch kann dann auch der längst überfällige Friedensvertrag für das Deutsche Reich endlich verwirklicht werden!


Der Freistaat Preußen (Gründungsmitglied der Genfer Konventionen seit 1864) ist dabei am weitesten vorangeschritten, und teilt Ihnen hiermit in seinen legitimen Bemühungen mit, seinen völkerrechtlich legitimen Status (Signatarstaat in vielen Völkerrechtsverträgen) wieder hergestellt zu haben - unter Berücksichtigung der uns vertraglich zugesicherten Genfer Konventionsrechte!


Wir teilen Ihnen hierzu höflichst mit, dass die Staatsangehörigen des Freistaat Preußen, bei Reisen in Ihr Land und wieder heraus, unsere Heimatscheine und Staatsangehörigkeitsausweise als amtliche staatliche Reisedokumente benutzen, deren Muster zum Vergleich auf der amtlichen Weltnetzseite des Auswärtigen Amt des Freistaat Preußen eingesehen werden können:


http://www.freistaat-preussen.org/aktuelle-bekanntmachungen/32-bekanntmachung-zu-reisedokumenten


(im unteren Teil der Ansicht können dort die jeweiligen Reisedokumente als Muster eingesehen werden und auch herunter geladen werden)

Bitte informieren Sie dazu alle zuständigen Stellen und Behörden, damit weiterhin internationales Völkerrecht Beachtung findet und eingehalten wird, und unsere Völker sich im friedlichen Miteinander austauschen können.

Wir grüßen Sie in herzlicher Verbundenheit und bitten Sie uns bei unseren Friedensbemühungen wohlwollend zu unterstützen!

http://www.freistaat-preussen.org

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anlagen: 1 Anordnung der Militärregierung vom 13. März 1946


Gegeben zu Potsdam, den 04. Juli 2014


Hochachtungsvoll

Thomas aus der Familie Mann

Botschafter des Freistaat Preußen

zum Download: Nachricht an die Botschaften